Suche

Ferienfreizeit Heilig Geist Hamm

25.06.- 09.07.2022

Tag 3 – Nicht immer läuft alles perfekt

Trotz des regnerischen Wetters war die Stimmung beim heutigen Erste-Hilfe Workshop super.

Heute morgen konnten sich alle nach dem Frühstück für verschiedene Workshops eintragen, welche von Erste-Hilfe über Wellness bis hin zum Raketenbau variierten. Auch die sportlichen Workshops wurden nicht vernachlässigt: Fußball, Wandern, Basketball und Tanzen. Nach der Mittagspause wurden wieder bereits bekannte und neue Workshops angeboten. Das heutige Abendprogramm war „Wer wird Millionär?“. Dort wurden in 4 Gruppen verschiedenste Fragen über Allgemeinwissen, das Lager und die Insel Ameland abgefragt. Nach einem anstrengenden Tag liegen nun alle im Bett und sind gespannt auf den morgigen Tag.

2. Tag – Der „erste“ richtige Tag

Als heute um 7:45 geweckt wurde, waren bereits viele voller Vorfreude auf den neuen Tag schon wach. Nach dem ersten Warm-Up Spiel, dem leckeren Frühstück und einem Morgenimpuls ging der erste Programmpunkt des Tages los: der Stationslauf.

Nachdem alle Kinder erfolgreich alle Stationen absolvierten und dabei die Möglichkeit nutzten die Insel zu erkunden, fand das Mittagessen statt. Nach der Mittagspause begaben sich alle in das Nachbardorf Nes zum Gottesdienst, welcher vom Pastoralteam Ameland organisiert wurde.

Nach dem Abendessen fand der traditionelle Casinoabend statt, welcher verschiedenste Spiele und viel gute Laune beinhaltete.

1. Tag – Ankunft auf Ameland

Wir haben uns heute um 07:20 Uhr am Pfarrheim in Christus-König getroffen, um dann um 08:00 Uhr mit dem Bus Richtung Holwert zur Fähre zu fahren. Um 13:30 Uhr trafen wir mit der Fähre auf Ameland ein und von da aus ging es zu Fuß und mit dem Fahrrad zum Hof Molenwiek.

Nach dem Einzug auf die Zimmer und dem Auspacken der Koffer, zauberte die Küche uns ein leckeres Abendessen. Frisch gestärkt spielten wir in den Bezugsgruppen Kennlernspiele und spazierten zum Strand.

Am Abend fielen alle müde und voller Vorfreude auf den nächsten Tag ins Bett.

PS: Sorry, der Blog kam verspätet aufgrund von technischen Schwierigkeiten.

Endlich auf Ameland!

Wir sind gut am Hof auf Ameland angekommen. Gleich gibt es Essen und dann gehts zum Strand. Der Blog für heute folgt…

Treffpunkt am Samstag den 25.06.22 um 07:20 an der Christus-König Kirche

Wo / Was ist eigentlich Ameland?

Ameland ist eine der fünf niederländischen westfriesischen Inseln in der Nordsee. Die benachbarten Inseln sind östlich Schiermonnikoog und westlich Terschelling. Ameland hat ca. 3500 Einwohner, die in den vier Orten Buren, Nes, Hollum und Ballum leben.

Screenshot (1)

Unsere Unterkunft: Hof Molenwiek

Am Rande des Ortes Buren auf Ameland, einer niederländischen Nordseeinsel, befindet sich der Hof Molenwiek.

Der Hof ist eine gemütliche gut ausgestattete Unterkunft für Gruppen von 10 bis 76 Personen und befindet sich nur weinige Gehminuten vom Dorf und ca. 1500 Meter vom Strand entfernt.

Dort gibt es:

  • Einen großen Erholungs-/ Essraum
  • Eine große Küche
  • Moderne Sanitäranlagen
  • Vier Schlafräume
  • Zwei Schlafsäle
  • Einen großen privaten Spielplatz mit Fußballtoren und einem Volleyballfeld

Willkommen auf unserem Blog

Welkom!

Hier gibt es aktuelle Informationen rund um die Ferienfreizeit der Gemeinde Heilig Geist Bockum- Hövel auf Ameland!

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑